Sie befinden sich hier: Start >> Unternehmen >> 

Die Produktionsstätte


OBTEGO - Das Unternehmen

  

Das am 01.04.2006 in Duisburg durch die Herren Raimund Janßen und Michael Lutomski gegründete Unternehmen, die J+L Dekortechnik GbR, hat sich auf die Herstellung und den Vertrieb von Installationssystemen zur Vorwandmontage – insbesondere in Sanitärräumen - sowie die Herstellung und den Vertrieb individuell gefertigter Badmöbel spezialisiert.

 

Beide Gründer der Unternehmung sind bereits seit einigen Jahren erfolgreich im Handwerk selbstständig tätig. Herr Janßen führt seit 1997 ein Sanitär- und Heizungsunternehmen, Herr Lutomski seit 1999 einen Tischlerbetrieb.

 

Bereits im Jahr 2002 entwickelte Herr Janßen fertig-verflieste Modulwände, welche in verschiedenen Großhandelsgesellschaften mit Erfolg bei der Installation bzw. Sanierung der Sanitärräume (z.B. METRO Cash & Carry Deutschland) montiert wurden. Hier wurde schnell erkannt, dass dieses System nur für große Flächen wirklich Vorteile mitbringt. Dies war die Vorstufe zum jetzigen Produkt, der OBTEGO-Verkleidungsplatte.

 

Die  Idee zur Entwicklung der derzeitigen Ausführung des Produktes kam dadurch zustande, dass immer häufiger in Beratungsgesprächen zu Badsanierungen, die Kunden den Wunsch speziell nach Holzdekoren äußerten.

 

Die bisher angebotenen Produkte hatten den Nachteil, nicht komplett wasserresistent zu sein. Ein Aufquellen durch Feuchtigkeit war die Regel.
Herr Janßen setzte sich das Ziel, eine Verkleidungsplatte zu entwickeln, welche wasserresistent ist und die Wünsche der Kunden im Design (z.B. Holz-, Stein-, Farb-, Fantasieoptik) erfüllt. Weiterhin sollte die Platte ein geringes Gewicht aufweisen und an Ort und Stelle nachzubearbeiten sein.

 

Nun musste ein Fachmann aus der Holzbranche her. Herr Lutomski stieß hinzu, um die Ideen entsprechend umsetzen zu können. Damit eine hohe Dekorvielfalt angeboten werden konnte, musste eine Möglichkeit geschaffen werden, industriell-gefertigte Dekore auf einen wasserresistenten Träger zu bringen. Dies gelang nach vielen Versuchen erfolgreich. Um eine vereinfachte und reversible Montage der nun erstellten, dekorativen Verkleidungsplatten umzusetzen, entwickelte Herr Janßen einen Clip, welcher auf das bewährte Vorwandsystem Steptec der Firma Viega passt.
Nach einigen erfolgreichen Installationen kontaktierte Herr Janßen nun das Unternehmen Viega und stellte sein Produkt vor.

 

Die beiden Unternehmen schlossen einen Kooperationsvertrag und begannen im März 2006 im Bundesland NRW ein Pilotvertrieb. Innerhalb eines Jahres stieg die Nachfrage so hoch, dass eine neue und größere Produktionsstätte errichtet werden musste. In dieser neuen Produktionsstätte wurde im Oktober 2007 die Produktion aufgenommen.
Die Einsatzgebiete des Systems sind sehr vielfältig. Installiert wurde das Vorwandsystem in Privat-Bädern, WC-Anlagen von Industriebetrieben, Schulen, Kindergärten, Kliniken, Arztpraxen, Verwaltungsgebäuden und Gastronomie-Betrieben.

 

Das Unternehmen arbeitet  bereits an Weiterentwicklungen des Produktes, sodass man in den nächsten Jahren sicherlich noch viele Anwendungsgebiete finden wird.

 

Im Mai 2015 hat das Unternehmen Murodesign die Produktion und den Vertrieg des OBTEGO-Systemes übernommen. Im August 2015 wurde die Produktion vergrößert. Nun wird in 47475 Kamp-Lintfort auf der Nordstraße 14 produziert.


OBTEGO-DIALOGRegistrierungKontaktImpressum